Spielerwechsel Schindler unterschreibt beim FC St. Pauli

Hamburg. Kevin Schindler ist ab sofort ein St. Paulianer und hat beim Zweitligisten einen Einjahresvertrag unterschrieben. Sein Einstand am Millerntor gegen die Ex-Kollegen ist für Schindler optimal gelaufen, da er gleich ein Tor erzielt hat.
17.08.2011, 10:08
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Hamburg. Es lief die 65. Spielminute in der Partie zwischen dem FC St. Pauli und Werder, als die Nachricht über den Live-Ticker ging: Kevin Schindler ist ab sofort ein Braun-Weißer. Offenbar hatten Paulis Präsidium und Aufsichtsrat dem Vertrag noch während des Spiels zugestimmt.

Schindler erhält bei den Hamburgern einen Einjahresvertrag mit der Option auf eine weitere Spielzeit. Thomas Schaaf hatte den Wechsel schon am Dienstagmorgen nach dem Training bestätigt: „Ja, das ist der richtige Schritt für ihn“, sagte WerdersTrainer, „wir haben es über Jahre immer wieder versucht, aber Kevin konnte sich nicht in den Vordergrund spielen.“

Sein erster Auftritt am Millerntor verlief dann auch gleich nahezu optimal für Schindler. Er erzielte den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich und bereitete das 4:5 mit einem schönen Diagonalpass vor.

„Ich wechsele hierher, weil ich für mich eine bessere sportliche Perspektive sehe als in Bremen. Es gab schon am Ende der letzten Saison Kontakt mit St. Pauli. Vor zwei, drei Wochen ist es dann immer konkreter geworden und dann ging es auch ganz schnell.“, sagte Schindler, der somit praktisch als Gastspieler aufgelaufen war und nach 90 Minuten das Stadion als Pauli-Spieler verließ. Der 23-jährige Delmenhorster war im Laufe seiner Werder-Zeit bereits an die Zweitligisten Rostock, Duisburg und Augsburg ausgeliehen worden. (WK)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+