Vorfälle beim Werder-Spiel gegen Freiburg Schlägerei in der Ostkurve

Während des Werder-Spiels gegen Freiburg ist es im Stadion zu zwei Auseinandersetzungen gekommen. In einem Fall soll es in der Ostkurve auch Tritte gegen den Kopf gegeben haben. Die Polizei sucht Zeugen.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Schlägerei in der Ostkurve
Von Jan-Felix Jasch

Im Weserstadion ist es am Samstag zu einer Auseinandersetzung unter Heimfans gekommen. Wie die Polizei berichtet, haben sich mehrere Fans in der Ostkurve während der zweiten Halbzeit der Partie zwischen Werder Bremen und dem SC Freiburg geprügelt. Dabei soll es auch zu Tritten gegen den Kopf gekommen sein. Polizisten konnten vor Ort mehrere Personen feststellen. Es wird geprüft, inwiefern sie mit der Tat in Zusammenhang stehen. Zeugen werden gebeten, sich unter (0421) 362 3888 zu melden.

Nach dem Ende des Spiels wurde außerdem bekannt, dass es zu einem weiteren Fall von Körperverletzung während des Spiels gekommen sein soll. Die Abreise der Fans wurde durch einen Unfall auf der Carl-Karstens-Brücke erschwert. Vier Fahrzeuge waren daran beteiligt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+