Tor und zwei Vorlagen gegen Fortuna Köln

Schmidt feiert Kantersieg mit Wehen

Immerhin ein Grün-Weißer feierte am Wochenende einen Sieg: Leihspieler Niklas Schmidt trug in der dritten Liga maßgeblich zum 7:0 des SV Wehen Wiesbaden gegen Fortuna Köln bei.
05.11.2018, 08:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von mw

Bärenstarker Auftritt von Niklas Schmidt: Das Werder-Talent feierte mit seinem Leihklub, dem SV Wehen-Wiesbaden, einen 7:0-Auswärtserfolg bei Fortuna Köln. Dank des Erfolgs rücken die Wehener in der Tabelle vorübergehend auf den dritten Tabellenplatz vor. Auch, wenn Stürmer Manuel Schäffler letzten Endes mit vier Treffern der Mann des Tages werden sollte, musste sich Schmidts Leistung kaum verstecken: Zwei Schäffler-Treffer legte Schmidt auf, einmal aus dem Spiel heraus, einmal mit einem Eckball. In der 68. Minute krönte Schmidt, der durchspielen durfte, seine starke Leistung mit seinem ersten Saisontreffer zum zwischenzeitlichen 5:0.

Durchspielen durfte auch Robert Bauer: Der Rechtsverteidiger feierte gegen den FC Augsburg mit seinem Nürnberger Leihklub einen späten Punkt. 2:2 hieß es nach 90 Minuten im bayrischen Duell. Beim FC Nürnberg vertritt Bauer derzeit den verletzten Stamm-Rechtsverteidiger Enrico Valentini.

Luca Zander, im zweiten Jahr an den FC St. Pauli verliehen, fehlte dem zwischenzeitlich neuen Tabellenführer der zweiten Bundesliga erneut verletzt. Idrissa Toure spielt mit Juventus' U23 erst am Montagabend, der Gegner in der Serie C ist Tabellenführer Piacenza.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+