Werder Bremen Schmitz und Hartherz fehlen beim Training

Bremen. Lukas Schmitz hat beim Training von Werder Bremen am Donnerstagvormittag gefehlt. Gleiches gilt für Florian Hartherz. Beim Testspiel der Bremer am Sonnabend bei Union Berlin wird der Neuzugang aber wohl wieder dabei sein.
01.09.2011, 13:48
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Unter der Leitung von Co-Trainer Matthias Hönerbach hat Werder Bremen am Donnerstagvormittag neben dem Weserstadion trainiert. Chef-Coach Thomas Schaaf ist zurzeit noch auf einer Trainertagung in Nyon.

Ebenfalls nicht beim Training der Grün-Weißen dabei war Lukas Schmitz. Der Abwehrspieler war am Mittwoch mit dem linken Fuß umgeknickt und laboriert an Knieschmerzen. Eine genaue Diagnose über die Schwere von Schmitz‘ Verletzung steht noch aus.

Werder-Neuzugang Florian Hartherz stand am Donnerstag auch nicht auf dem Platz. Der Defensivakteur trifft am Donnerstagabend mit der deutschen U19-Nationalmannschaft in Verviers auf Gastgeber Belgien.

Am Freitag soll Hartherz dann wieder in Bremen trainieren und auch beim Werder-Testspiel bei Union Berlin am Sonnabend (15.30 Uhr) dabei sein. Gleiches gilt für Mittelfeldspieler Tim Borowski. (sto/odo)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+