Torwartsuche

Slavia lehnte Werder-Angebot für Pavlenka ab

Seitdem Werder auf der Suche nach einer Alternative zu Torwart Felix Wiedwald sein soll, werden viele Namen gehandelt. Neuester Kandidat ist Jiri Pavlenka, ein weiterer Martin Dubravka. Beide werden wohl nicht zu Werder wechseln.
12.06.2017, 11:50
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Ron-Robert Zieler, Alexander Schwolow und Julian Pollersbeck wurden schon als neuer Werder-Torwart ins Gespräch gebracht, sind aber inzwischen kein Thema mehr. Frederik Rönnow von Bröndby Kopenhagen soll dagegen weiterhin auf der Liste potenzieller Bremer Keeper stehen, die jetzt um einen Namen erweitert wird. Das tschechische Sport-Portal "iSport.cz" schreibt, dass Werder rund zwei Millionen Euro für Jiri Pavlenka von Slavia Prag bieten soll.

Der Slavia-Vorstandsvorsitzende Jaroslav Tvrdík bestätigte nun via Twitter ein angebliches Angebot von Werder für Pavlenka, das die Prager aber abgelehnt hätten. "Jirka Pavlenka ist ein Top-Spieler und unsere Priorität ist die Champions League“, schrieb Tvrdík auf Twitter.

Lesen Sie auch

Pavlenka ist 25 Jahre alt und zweifacher tschechischer Nationalspieler. Vor einem Jahr wechselte der 1,96-Meter-Mann von Banik Ostrau zu Slavia Prag und wurde mit seinem neuen Klub auf Anhieb tschechischer Meister. Pavlenkas persönliche Bilanz kann sich sehen lassen: Er absolvierte 28 Ligaspiele und kassierte nur 19 Gegentreffer. Zwölf Mal spielte er zu null. Die Berater-Agentur des Tschechen vertritt übrigens auch die aktuellen Werder-Spieler Theodor Gebre Selassie und Jaroslav Drobny.

Martin Dubravka, der laut "Kicker" ein weiterer Kandidat für Werder gewesen ist, wird nicht nach Bremen wechseln. Der slowakische Nationalkeeper, der derzeit noch beim tschechischen Erstligisten Slovan Liberec spielt, unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag bei Sparta Prag, wie der Verein am Montagabend mitteilte. Der Kontrakt des 28-Jährigen in Liberec läuft in diesem Juni aus, er ist somit ablösefrei zu haben. (crb/fel)

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+