Mögliche Aufstellung Vertraut Werner den Schalke-Bezwingern?

Es spricht vieles dafür, dass Werder Trainer Ole Werner gegen Kiel die gleiche Elf auf den Rasen schicken wird, die Schalke mit 4:1 abgefertigt hat. Oder überrascht der Trainer gegen seinen Ex-Verein doch?
28.04.2022, 19:20
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Björn Knips

Was so ein 4:1-Sieg im Spitzenspiel gegen den FC Schalke alles bewirken kann. Obwohl sich die Personalsorgen des SV Werder Bremen nicht verbessert haben, sind sie vor dem Heimspiel am Freitagabend gegen Holstein Kiel eigentlich kein Thema mehr. Frei nach dem Motto: Es geht auch ohne Ömer Toprak, Milos Veljkovic und Christian Groß. Dabei sei allerdings an folgende Worte von Trainer Ole Werner vor dem Schalke-Spiel erinnert: „Auf Strecke wirken sich solche Ausfälle aus, für ein Spiel nicht.“

Die Sieger von Schalke müssen also beweisen, dass sie in dieser Aufstellung erneut groß aufspielen können. Werner wird ihnen dabei vertrauen, die Startelf dürfte sich nicht ändern. Im Tor ist ohnehin Jiri Pavlenka gesetzt, die Dreierkette bilden Nicolai Rapp, Marco Friedl und Anthony Jung. Außen haben Mitchell Weiser und Felix Agu absolut überzeugt – genauso wie Ilia Gruev als Sechser-Ersatz. Der junge Bulgare erzielte gegen Schalke sogar seinen ersten Ligatreffer als Profi und wirkte im Abschlusstraining am Donnerstag noch eine Spur selbstbewusster als sonst.

Lesen Sie auch

Die einzige Veränderung drohte im Mittelfeld, weil Leonardo Bittencourt mit Adduktorenproblemen aus Gelsenkirchen zurückgekehrt war. Doch der Ersatzkapitän hat sich rechtzeitig einsatzbereit zurückgemeldet und wird neben Romano Schmid als Achter fungieren. Beide sollen möglichst die Angreifer Marvin Ducksch und Niclas Füllkrug mit Bällen füttern, damit die „hässlichen Vögel“ weiter abliefern. Bei Ducksch gab es daran am Donnerstag im Training ganz kurz Zweifel, der Torjäger humpelte plötzlich. Doch Trainer Werner gab später mit einem kleinen Augenzwinkern Entwarnung: „Ich vermute, der hatte einen Stein im Schuh.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+