Rashica ist laut Kohfeldt „frisch und frei"