Werder Bremen

Sokratis ist fit - Geburtsagsgeschenk für Füllkrug

Bremen. Zwei Spieler haben beim Werder-Training am Donnerstag besonders im Blickpunkt gestanden. Abwehrchef Sokratis ist nach drei Tagen Pause zurück, für Sturm-Talent Niclas Füllkrug gibt es an seinem 19. Geburtstag ein ganz besonderes Geschenk.
09.02.2012, 18:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Sokratis ist fit - Geburtsagsgeschenk für Füllkrug

Niclas Füllkrug (l.) hat seinen Vertrag bei Werder Bremen verlängert, Sokratis (r.) ist derweil fit für das Hoffenheim-S

nordphoto

Bremen. Entwarnung in Sachen Sokratis - Werder Bremens griechischer Abwehrspieler hat am Donnerstag nach drei Tagen Pause wieder mit der Mannschaft trainiert. Wie der 23-Jährige versichert, ist er zu hundert Prozent fit und kann am Sonnabend im Heimspiel gegen 1899 Hoffenheim (15.30 Uhr im Liveticker) eingesetzt werden.

Auch wenn Trainer Thomas Schaaf ("Wir wollen uns so früh noch nicht festlegen") das am Mittag noch nicht bestätigen wollte: Gegen Hoffenheim wird aller Voraussicht nach Marko Arnautovic den gesperrten Claudio Pizarro ersetzen. Auf diese wahrscheinlichste aller möglichen Sturm-Lösungen deutete auch das Training am Donnerstag hin.

Niclas Füllkrug, der ebenfalls ein Kandidat für die Startelf ist, bleibt bescheiden. Er hoffe auf eine Einwechselung, sagt der junge Stürmer, der am Donnerstag seinen 19. Geburtstag gefeiert hat. Vom Verein gab es dazu ein besonderes Geschenk: Sein Vertrag wurde vorzeitig bis zum Juni 2015 verlängert.

In der Rückrunden-Vorbereitung hatte Junioren-Nationalspieler Füllkrug den Sprung von Werder II in den Profikader geschafft und beim 1:1 gegen Bayer Leverkusen am 19. Spieltag sein Bundesliga-Debüt gefeiert. Das Sturmtalent war im Sommer 2006 von den Sportfreunden Ricklingen zu Werder Bremens U17-Mannschaft gewechselt. (mao/bb)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+