Meppens neuer Trainer legt los

Frings schaut bei der Spielersuche auch nach Bremen

Der Vertrag ist noch nicht einmal unterschrieben, doch Torsten Frings hat als Trainer des SV Meppen schon richtig losgelegt. Aktuell schaut er sich nach neuen Spielern um - und hat dabei auch Werder im Blick.
31.07.2020, 10:25
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa/wkf
Frings schaut bei der Spielersuche auch nach Bremen

Torsten Frings geht seine Aufgabe in Meppen mit viel Engagement an.

dpa

Torsten Frings hat zwei Wochen nach seiner Verpflichtung als Trainer von Fußball-Drittligist SV Meppen noch keinen unterschriebenen Arbeitsvertrag. „Es hat zeitlich einfach noch nicht gepasst“, sagte der ehemalige Vize-Weltmeister dem „Kicker“. „Aber das ändert nichts daran, dass man jetzt schon mit der Arbeit beginnt. Wenn ich etwas zusage oder verspreche, dann halte ich es auch ein. Das gilt auch für den SV Meppen. Alte Schule halt, selten, aber es gibt sie tatsächlich noch.“

Urlaub hat Frings zwar vor dem Auftakt in Meppen gemacht, viel Erholung gab es in der Zeit aber nicht, wie er sagt: „Ich hatte viel auf dem Zettel, habe Gespräche mit Spielern geführt und mehrmals täglich mit dem Sportvorstand Heiner Beckmann und dem Trainerteam telefoniert.“ Das Ziel ist klar: „Wir wollen so schnell wie möglich den einen oder anderen neuen Spieler präsentieren.“ Einen ersten Zugang haben die Meppener mit Lars Bünning bereits verkündet. Der Abwehrspieler lief zuletzt für die U23 von Borussia Dortmund auf, davor spielte er für Werders U23.

Es könnte sein, dass Frings auf der Suche nach Verstärkungen auch bei seinem Ex-Klub Werder fündig wird. „Das will ich nicht ausschließen“, betonte der 43-Jährige. „Wenn sich etwas ergeben sollte und es für beide Mannschaften Sinn macht, hätte Frank Baumann bestimmt nichts dagegen.“ Was für Spielertypen Frings im Blick hat, hat er auch verraten: „Entweder junge Spieler, die sich entwickeln wollen, oder Spieler, die sich noch einmal beweisen wollen und die hundert Prozent Überzeugung haben, zu uns zu kommen.“

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+