Ehemaliger Co-Trainer Torsten Frings kehrt vorerst nicht zu Werder zurück

Anders als Florian Kohfeldt wird Torsten Frings vorläufig nicht zu Werder Bremen zurückkehren. Sportchef Frank Baumann wollte es aber auch nicht kategorisch ausschließen.
02.10.2016, 14:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Anders als Florian Kohfeldt wird Torsten Frings vorläufig nicht zu Werder Bremen zurückkehren. Sportchef Frank Baumann wollte es aber auch nicht kategorisch ausschließen.

Torsten Frings wird vorerst nicht zu Werder zurückkehren. Zurzeit gebe es keine Pläne mit ihm, sagte Sportchef Frank Baumann. „Aber für die nächste Saison will ich das nicht ausschließen.“ Frings war Co-Trainer unter Viktor Skripnik gewesen. Werder hatte sich kürzlich nicht nur von Skripnik, sondern auch von Frings und dem zweiten Co-Trainer Florian Kohfeldt getrennt. Kohfeldt übernimmt nun die U23 des Vereins. (als)

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+