Transfer nach Antwerpen

Johannes Eggestein verlässt Werder Bremen

Jetzt ist es offiziell: Johannes Eggestein verlässt Werder Bremen. Der 23-jährige Angreifer wechselt wie erwartet mit sofortiger Wirkung zum belgischen Erstligisten Royal Antwerpen.
05.08.2021, 18:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dco
Johannes Eggestein verlässt Werder Bremen

Johannes Eggestein beim Training.

Andreas Gumz

Am Ende war es nur noch Formsache, und seit dem frühen Donnerstagabend ist es nun auch offiziell: Werder Bremen und Johannes Eggestein gehen getrennte Wege. Der 23-jährige Angreifer wechselt wie erwartet mit sofortiger Wirkung zum belgischen Erstligisten Royal Antwerpen.

„Wir haben eine Lösung gefunden, die für alle Seiten passt. Bei uns wäre es für Johannes schwer geworden, auf die von ihm gewünschten Einsatzzeiten zu kommen. Daher macht der Wechsel ein Jahr vor Vertragsende Sin", lässt sich Werders Sportchef Frank Baumann in einer Mitteilung des Vereins zitieren. Er betont: "Wir wünschen Jojo für seinen weiteren Weg alles Gute und viel Erfolg."

Lesen Sie auch

Eggestein war 2013 aus der Jugend des TSV Havelse ins Werder-Internat gewechselt und schaffte 2017 auch den Sprung ins Profi-Team. Der große Durchbruch blieb dem einstigen Top-Talent dort allerdings verwehrt. Nachdem der Stürmer im vergangenen Jahr bereits an den österreichischen Erstligisten Linzer ASK ausgeliehen worden war, führt ihn sein Weg nun nach Belgien.

„Ich bedanke mich für die vielen Jahre bei Werder Bremen. Sowohl der Verein als auch die Stadt sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich werde immer viel mit Bremen verbinden", sagt Eggestein, betont aber auch: "Allerdings macht es aus sportlicher Sicht jetzt Sinn, einen Schlussstrich zu ziehen und ein neues Kapitel zu beginnen.“

Werder soll der Transfer rund eine Million Euro einbringen. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+