Überraschung bei Werder

Zetterer steht gegen Hannover im Tor

Das erste Saison-Spiel in der 2. Liga wird für Michael Zetterer ein ganz besonderes: Der Torhüter wird gegen Hannover 96 erstmals in einem Pflichtspiel das Tor des SV Werder Bremen hüten.
23.07.2021, 15:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Maik Hanke
Zetterer steht gegen Hannover im Tor

Michael Zetterer wird beim Zweitliga-Auftakt für Werder das Tor hüten.

Andreas Gumz

Das hat Trainer Markus Anfang bei der Pressekonferenz des SV Werder Bremen am Freitagnachmittag bekanntgegeben. Stammtorwart Jiri Pavlenka fehlt weiterhin verletzt, als Ersatz ist nun die Wahl auf Michael Zetterer gefallen. Stefanos Kapino bleibt nur die Bank.

„Die Entscheidung ist knapp, aber für Zetti ausgefallen“, sagte Anfang. Gemeinsam mit Torwarttrainer Christian Vander habe er Pros und Contras abgewogen. Dass Kapino wegen des sich anbahnenden Pavlenka-Verbleibs selbst mit einem Wechsel liebäugelt, habe bei der Entscheidung für das Spiel keine vordergründige Rolle gespielt.

Lesen Sie auch

Kapino und Zetterer hätten sich um den Platz im Tor ein Duell auf Augenhöhe geliefert, den Ausschlag für Zetterer habe schließlich gegeben, dass der 26-Jährige „vielleicht einen Ticken mehr einen fußballerischen Ansatz“ mitbringe. Anfang: „Es ist keine Entscheidung gegen Kapi, sondern für Zetti.“

Ob Michael Zetterer eine realistische Chance hat, dauerhaft die Nummer eins bei Werder Bremen zu werden, konnte Anfang nicht beantworten. „Wir wissen nicht, was mit Pavlas passiert, erst mal muss er wieder fit werden“, sagte der Coach. Ein Transfer des Tschechen ist demnach weiterhin nicht vom Tisch, auch wenn die Tendenz zuletzt in Richtung Verbleib und Vertragsverlängerung ging.

Michael Zetterer steht bereits seit sechseinhalb Jahren bei Werder unter Vertrag, wartet aber weiter auf seinen ersten Pflichtspiel-Einsatz. In der Winterpause der vergangenen Saison holte Werder den Keeper aus einer zweijährigen Leihe an PEC Zwolle in den Niederlanden vorzeitig zurück, als Kapino für ein halbes Jahr an den SV Sandhausen verliehen wurde. Kurios: Obwohl Zetterer noch nie bei den Werder-Profis in einem Pflichtspiel zum Einsatz kam, hat er als Bankdrücker schon zwei Gelbe Karten gesehen. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+