Werder-Manager Eichin bestätigt Verpflichtung von Kleinheisler und Morris steht bevor

Bis Laszlo Kleinheisler und Jordan Morris bei Werder unterschrieben haben, ist es nur noch eine Frage der Zeit. Thomas Eichin rechnet mit einer Einigung innerhalb der nächsten Tage.
18.01.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Verpflichtung von Kleinheisler und Morris steht bevor
Von Marc Hagedorn

Thomas Eichin hat am Wochenende wieder einmal viel telefoniert und sich mit Leuten getroffen. Werders Geschäftsführer Sport ist dabei, die letzten Details zu klären, damit Jordan Morris und Laszlo Kleinheisler so schnell wie möglich einen Vertrag bei Werder unterschreiben können.

Ob US-Stürmer Morris und der ungarische Mittelfeldmann Kleinheisler kommen, ist damit nicht mehr die Frage, es geht nur noch um das „Wann“. Eichin rechnet mit einer Einigung in diesen Tagen.

„Sie haben im Trainingslager bestätigt, was wir von ihnen vorab gesehen haben“, sagte Eichin, „sie passen ins Schema. Die beiden werden uns gut tun.“ Allerdings, das betont Eichin, dürfe man jetzt auch nicht zu viel auf einmal von ihnen erwarten. „Sie sind jung und ausbaufähig“, sagt Eichin zwar, „aber ich muss auch vorsichtig sein, wie ich formuliere, wenn ich über sie spreche.“ Heißt: Es soll nicht der Eindruck entstehen, dass die Spieler nun die Lösung für alle Bremer Probleme sind und Werder automatisch den Klassenerhalt garantieren.

Morris, 21, ist zwar Nationalspieler, allerdings aufgrund seiner College-Karriere fast ohne Vereinserfahrung. Kleinheisler, ebenfalls 21, hat zuletzt in Ungarn beim FC Videoton nur mit der Reserve trainiert.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+