Nach dem Pokalaus

Vidals Schwalbe – Werders Reaktion

Im DFB-Pokalhalbfinale ist Werder nach guter Leistung in München ausgeschieden. Heiß diskutiert wird die Schwalbe von Arturo Vidal, die zum Elfmeter und dem 2:0 führte. Was Werder dazu sagt.
20.04.2016, 10:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Vidals Schwalbe – Werders Reaktion
Von Andreas Lesch
Vidals Schwalbe – Werders Reaktion

Arturo Vidal nach seiner Schwalbe.

dpa

Im DFB-Pokalhalbfinale ist Werder nach guter Leistung in München ausgeschieden. Heiß diskutiert wird die Schwalbe von Arturo Vidal, die zum Elfmeter und dem 2:0 führte. Was Werder dazu sagt.

Werder reagiert gelassen auf die heiß diskutierte Schwalbe von Arturo Vidal. „Fehlentscheidungen entscheiden manchmal Spiele, da kann man nichts machen“, sagte Angreifer Claudio Pizarro. „Arturo hat mir gesagt, er hätte die Gelegenheit genutzt. Er hat auch gesagt, es war kein Elfmeter.“

Der Münchner Mittelfeldspieler Vidal hatte sich in Werders DFB-Pokalhalbfinale beim FC Bayern nach einem Duell mit Janek Sternberg im Strafraum fallen lassen, obwohl der Bremer ihn gar nicht berührt hatte. So holte er den Strafstoß zum vorentscheidenden 2:0 für die Bayern heraus.

Lesen Sie auch

„Ich weiß, wie diese Szenen ablaufen. Schwierig für einen Hauptschiedsrichter. Aber ein Linienrichter kann so etwas sehen“, sagte Werders Geschäftsführer Thomas Eichin. „Ärgerlich, aber so ist das.“ Sternberg berichtete: „Ich habe ganz klar mit einem Pfiff für eine Schwalbe gerechnet, weil ich wusste, dass ich ihn nicht mal ansatzweise getroffen hatte. Aber dann zeigt er auf den Punkt, da war ich schon ziemlich überrascht.“ Und weiter: „Er hat das clever gemacht. Aber letztendlich war es eine Schwalbe.“

Innenverteidiger Jannik Vestergaard betonte, es sei für den Schiedsrichter „keine leichte Arbeit, wenn sich einer fallen lässt“. Es gehe vielmehr darum, dass Vidal die Schwalbe „macht und damit gegen die Moral des Fußballs verstößt. Es hat uns heute das Genick gebrochen.“​

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+