Werder Bremen Wagner-Wechsel zum FCK ist perfekt

Bremen. Die Ausleihe von Sandro Wagner von Werder Bremen zum 1. FC Kaiserslautern ist perfekt, wie der Stürmer am Donnerstag dem WESER-KURIER bestätigt hat. Am Sonnabend wird Wagner aber nicht für seinen neuen gegen seinen alten Klub auflaufen.
19.01.2012, 11:01
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Der Wechsel von Sandro Wagner von Werder Bremen zum 1. FC Kaiserslautern ist perfekt. Das hat der Stürmer am Donnerstag dem WESER-KURIER bestätigt. Am Sonnabend wird Wagner aber nicht für seinen neuen gegen seinen alten Klub auflaufen.

Wagner bestätigte am Donnerstag, dass er bis zum Sommer 2013 an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen wird. Zudem sicherten sich die "Roten Teufel" eine Kaufoption auf den Angreifer. "Ich bin froh, dass Werder mir keine Steine in den Weg gelegt hat", sagt Sandro Wagner. In der Hinrunde kam er in Bremen nur zu sieben Kurzeinsätzen, in denen er ohne Saisontor blieb.

Am Mittag bestätigte dann auch Werder-Boss Klaus Allofs den Transfer. Bei Werder hatte er sich nicht durchsetzten können, nun nimmt er bei den abstiegsbedrohten Pfälzern einen neuen Anlauf. "Wir haben beim Spieler und bei uns eine Unzufriedenheit festgestellt", sagte Trainer Thomas Schaaf.

Zum Rückrundenauftakt am Sonnabend zwischen Kaiserslautern und Bremen (18.30 Uhr im Liveticker) wird Wagner für seinen neuen Klub aber noch nicht auflaufen dürfen. "Er ist intern gesperrt worden", witzelte Allofs. Eine Sperre des Spielers ist natürlich nicht möglich, doch habe man sich mit Kaiserslautern darauf geeinigt. (wat/bb)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+