Ersatz für Groß

Warum Mbom bei Werder derzeit keine Option fürs Zentrum ist

Die Verletzung am Knie ist nicht nur für Christian Groß schmerzhaft. Auch Werder-Trainer Markus Anfang muss sich die Frage stellen, wen er für den Mittelfeldspieler aufstellt.
25.09.2021, 15:21
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dco

Christian Groß ist gesperrt (und darüber hinaus ohnehin verletzt) - heißt: Werder Bremens Trainer Markus Anfang muss sich vor dem Auswärtsspiel bei Dynamo Dresden (Sonntag, 13.30 Uhr) eine Alternative für die Rolle im defensiven Mittelfeld überlegen. Als mögliche Kandidaten zählte der 47-Jährige im Vorfeld sowohl Nicolai Rapp als auch Ilia Gruev auf - und ließ einen Namen ganz bewusst weg: Manuel Mbom.

Im ersten Moment war das durchaus überraschend, weil der 21-Jährige von Haus aus im zentralen Mittelfeld beheimatet ist und dort dank seiner robusten Spielweise durchaus für defensive Ordnung sorgen kann. Dass er in Anfangs Sechser-Plänen aktuell keine Rolle spielt, hat auch weniger mit seiner sportlichen Eignung, sondern vielmehr mit einem seiner Teamkollegen zu tun, für den er derzeit dringend als Back-up benötigt wird.

Lesen Sie auch

"Wir haben in Mitchell Weiser einen Rechtsverteidiger, der in den vergangenen Jahren nur wenig Spielzeit hatte. Da müssen wir schauen, dass wir die Möglichkeit haben, zu wechseln", erklärte Anfang. Und noch konkreter: "Wenn wir im Zentrum mit Manu anfangen, Mitch kann irgendwann nicht mehr, und Manu ist auch platt, dann wird es dünn auf der rechten Außenverteidigerposition."

Mit Mbom sei deshalb besprochen, dass er aktuell mehr für die Rolle in der Viererkette vorgesehen ist, die er bei Werder in der Vergangenheit regelmäßig bekleidet hat. In Stein gemeißelt ist das allerdings nicht. Anfang: "Vielleicht ändern wir es, wenn in Felix Agu eine weitere Alternative für die Außenverteidigerrolle wieder fit ist", sagte der Coach, der Mbom im Training bereits regelmäßig auf der Sechs agieren lässt. 

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+