Debüt gegen Bayer 04

Was man von Käuper erwarten kann

Ole Käuper kommt erstmals in einem Pflichtspiel der ersten Mannschaft zum Einsatz und steht sogar in der Startelf gegen Leverkusen. In der U23 stieg der 20-Jährige bereits zum Führungsspieler auf.
13.12.2017, 20:16
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Cedric Voigt

Es ist ein deutliches Indiz dafür, wie sehr Florian Kohfeldt den jungen Bremer Käuper wertschätzt. Der 20-Jährige findet sich nach seiner ersten Kadernominierung für die Profis direkt in der Startelf wieder und profitiert davon, dass Zlatko Junuzovic und Philipp Bargfrede angeschlagen auf der Bank Platz nehmen müssen. "Wenn ich es ihm nicht zutrauen würde, dann würde er nicht spielen", sagte Florian Kohfeldt im Vorfeld der Partie. Was der Werder-Coach seinem Schützling bei seiner Premiere auf dem Rasen wünscht? "Viel Spaß", gab Kohfeldt seinem Debütanten mit auf den Weg.

Während Werder Käuper in seiner getwitterten Startaufstellung im rechten Mittelfeld gegenüber von Florian Kainz verortet, ist es wahrscheinlicher, dass das Talent sich auf dem Platz zentral orientiert.

Ein Meilenstein für den Junior

In der Dritten Liga agiert Käuper als Sechser, der von seinem Spielverständnis her ein wenig an Maxi Eggestein erinnert. Dessen enorme Laufstärke und zuletzt hinzugewonnene Zweikampfhärte hat Käuper zwar (noch) nicht, dafür ist er der etwas kreativere, spektakulärere Aufbauspieler – mit einer feinen Technik und einer großen Reichweite im Passspiel. Gegen die druckvoll agierenden Leverkusener erwartet Käuper allerdings eine große Herausforderung.

In der U23 stieg Käuper bereits zum Quasi-Kapitän auf, da Leitwolf Rafael Kazior, der diese Rolle eigentlich inne hat, als erfahrener Führungsspieler im zur Talententwicklung gedachten Nachwuchsteam oftmals aber nur auf der Bank Platz nimmt. Mit seinem Startelfdebüt nimmt Käuper in diesem Jahr einen weiteren Meilenstein. Erst im Februar unterschrieb das Mittelfeldtalent seinen ersten Profivertrag an der Weser.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+