Schlechter Saisonstart Werder beurlaubt Trainer Skripnik - Nouri übernimmt

Werder Bremen hat Trainer Viktor Skripnik mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das teilten die Grün-Weißen am Sonntagvormittag mit.
18.09.2016, 10:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Werder Bremen hat Trainer Viktor Skripnik mit sofortiger Wirkung beurlaubt.

Auch die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings wurden mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das teilten die Grün-Weißen am Sonntagvormittag mit. Die drei Trainer haben sich nach Angaben des Vereins noch in der Nacht zum Sonntag von der Mannschaft verabschiedet.

Lesen Sie auch

"Wir haben uns zu diesem Schritt entschlossen, weil uns nach der Leistung in Gladbach die Überzeugung fehlte, dass es in der bestehenden Konstellation möglich ist, zeitnah eine Wende zum Positiven herbeizuführen. Wir möchten uns bei Viktor und seinen Co-Trainern für die Arbeit in den vergangenen Jahren bedanken.", erklärte Sportchef Frank Baumann.

Man habe auf der Busfahrt nach der Niederlage in Gladbach noch einmal über die Situation gesprochen, sagte Baumann. Dabei sei man "offen und respektvoll miteinander umgegangen".

Lesen Sie auch

Als Interimscoach soll der bisherige U23-Trainer, Alexander Nouri, das Profi-Team übernehmen. Es sei möglich, dass die beiden freigestellten Co-Trainer Thorsten Frings und Florian Kohfeldt aber in Zukunft wieder bei Werder arbeiten werden. "Wir wären ja blöd, wenn wir ihre Qualitäten nicht nutzen würden", sagte Baumann, ließ aber offen, ob das schon unter dem nächsten Cheftrainer möglich sei.

Bauman wollte sich nicht zu möglichen Kandidaten für das Amt äußern, sagte aber, dass "Erfolg vor Schnelligkeit" gehe. (wk)

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+