Werder und das fünfte 1:1 in Serie

„Der zweitlangweiligste Rekord der Bundesliga-Geschichte“

Werder und Leverkusen teilen sich seit Sonnabend einen Bundesliga-Rekord: Beiden Klubs gelang es, fünfmal in Folge 1:1 zu spielen. Besondere Freude löste dieser Bestwert bei den Bremern aber nicht aus.
23.11.2020, 11:04
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
„Der zweitlangweiligste Rekord der Bundesliga-Geschichte“
Von Christoph Bähr

Es war die Saison 1980/81, der SV Werder quälte sich durch sein bislang einziges Zweitliga-Jahr, und Bayer Leverkusen stellte einen Bundesliga-Rekord auf, der nicht sonderlich viel Beachtung fand. Fünfmal hintereinander spielte die Werkself 1:1, die Serie startete im November 1980 und endete im Januar 1981. 40 Jahre später hat es nun erstmals eine weitere Bundesliga-Mannschaft geschafft, fünfmal in Folge 1:1 zu spielen: Werder Bremen. Florian Kohfeldt hatte schon vor dem Bayern-Spiel betont, dass ihm ein 2:2 lieber wäre als ein 1:1. Natürlich war Werders Trainer mit dem Punktgewinn beim Rekordmeister dann trotzdem zufrieden, über den 1:1-Rekord konnte er sich allerdings nicht freuen: „Jetzt haben wir wahrscheinlich den zweitlangweiligsten Rekord der Bundesliga-Geschichte. Noch langweiliger ist es nur, am längsten 0:0 zu spielen.“

Auch Sportchef Frank Baumann erklärte: „Die fünf Unentschieden sind jetzt kein Rekord, auf den man unglaublich stolz sein muss.“ Von Freiburg, Hoffenheim, Frankfurt, Köln und Bayern trennte sich Werder jeweils 1:1. Am Freitag beim Auswärtsspiel in Wolfsburg könnten die Bremer die Leverkusener sogar übertreffen und alleiniger Rekordhalter werden, sofern sie zum sechsten Mal in Serie 1:1 spielen. Völlig unwahrscheinlich ist solch ein Ergebnis nicht, auch die Wolfsburger haben in der laufenden Saison schon drei Partien mit 1:1 beendet. Kohfeldt betonte aber: „Wir versuchen in den nächsten Spielen, die Serie im positiven Sinne zu brechen und nicht noch auszubauen.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+