Entscheidung fällt bis Donnerstag

Auslosung für Hertha-Tickets gestartet

Am Donnerstagabend erfahren die Dauerkarteninhaber, die sich für Tickets für das Hertha-Spiel beworben haben, ob sie dabei sein dürfen. Das teilte Werder jetzt mit.
15.09.2020, 17:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wkf
Auslosung für Hertha-Tickets gestartet

Gegen Hertha dürfen 8500 Fans ins Weserstadion.

nordphoto

Die Auslosung der Dauerkarteninhaber, die beim Werder-Heimspiel gegen Hertha BSC am Sonnabend (15.30 Uhr) dabei sein dürfen, ist am Dienstagnachmittag gestartet. Von den 12.000 Inhabern eines Saisontickets haben sich 5500 für die Verlosung angemeldet. Viele besitzen mehrere Dauerkarten. Wie Werder am Dienstag mitteilte, liegen 10.300 der insgesamt 25.000 Dauerkarten im virtuellen Lostopf. 8500 Zuschauer dürfen ins Weserstadion. „Jede Gewinnerin und jeder Gewinner wird mit der Anzahl der Dauerkarten berücksichtigt, die bei Werder auf diesen Kontakt registriert sind“, heißt es in der Mitteilung.

Bis Donnerstag, 18 Uhr, soll die Auslosung abgeschlossen sein, danach erhalten diejenigen, die nicht berücksichtigt wurden, eine Absage. Der Rest bekommt seine Tickets zum Ausdrucken per E-Mail zugesendet. Wer bei der Verlosung kein Glück hatte oder sich nicht dafür angemeldet hat, kann sich das Geld für das Hertha-Spiel anteilig erstatten lassen. Diejenigen, die nicht ausgelost wurden, werden bei der Ticketvergabe für das Heimspiel gegen Bielefeld am 3. Oktober vorrangig behandelt. Die Abfrage für diese Partie unter den Dauerkarteninhabern startet Werder in der kommenden Woche.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+