Werder-Profi droht ein längerer Ausfall

Augustinsson am Oberschenkel verletzt

Wenige Tage vor dem Heimspiel gegen Hoffenheim (Sonntag, 18 Uhr) verletzte sich bei Werder Ludwig Augustinsson. Der Schwede war am Mittwoch nicht der einzige Ausfall.
21.10.2020, 14:18
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Augustinsson am Oberschenkel verletzt
Von Jean-Julien Beer

Sorgenfalten bei Werder Bremen: Außenverteidiger Ludwig Augustinsson verletzte sich am Mittwoch im Training und verließ den Platz mit einem Eisbeutel am Oberschenkel. Den ganzen Tag über stehen nun weitere Untersuchungen an, erklärte Werders Pressesprecher Christoph Pieper am Mittag. Mit einer Diagnose sei vorerst aber nicht zu rechnen. Der Verein wolle wenn möglich am Donnerstagvormittag bekannt geben, wie schwer es Augustinsson erwischt hat.

Es sind gerade wieder „Oberschenkelwochen“ bei Werder. Nachdem der Verein bisher in dieser Saison weitgehend von Verletzungen verschont geblieben war, erwischte es zu Wochenbeginn zunächst Patrick Erras und nun Augustinsson; auch Stürmer Davie Selke fehlte beim Training wegen Problemen an der Leiste und trainierte deshalb individuell in den Räumen des Stadions.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+