Schiedsrichter für Abstiegsfinale

Dankert pfeift Werder, Osmers pfeift Düsseldorf

Wie nach der Corona-Pause üblich wurden die Schiedsrichteransetzungen am Spieltag bekannt gegeben. Für Diskussionen sorgt die Tatsache, dass der Achimer Harm Osmers die Partie Union gegen Düsseldorf leitet.
27.06.2020, 13:45
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wkf
Dankert pfeift Werder, Osmers pfeift Düsseldorf

Bastian Dankert leitet Werders Spiel gegen Köln.

dpa

Werders letztes Saisonspiel gegen Köln wird an diesem Sonnabend (15.30 Uhr) von Bastian Dankert gepfiffen. Elf Pflichtspiele mit Bremer Beteiligung leitete der 40-Jährige aus Rostock bisher. Dreimal gewann Werder, fünfmal endete die Partie unentschieden, viermal verloren die Grün-Weißen. Unterstützt wird Dankert von den Assistenten Markus Häcker und Jan Seidel. Martin Thomsen ist der vierte Offizielle. Daniel Schlager und Thomas Stein fungieren als Video-Assistenten.

Für Diskussionen sorgt derweil im Vorfeld bereits die Schiedsrichteransetzung für das Spiel Union Berlin gegen Düsseldorf. Bekanntlich hat Werder nur noch Chancen auf die Relegation, wenn Düsseldorf nicht gewinnt. Die Partie leitet Harm Osmers, der in Bremen geboren wurde und in Achim aufwuchs. Osmers dürfte daher unter besonderer Beobachtung stehen, pfiff aber kürzlich auch schon Werders Heimspiel gegen den FC Bayern (0:1), in dem er für Aufsehen sorgte, weil Alphonso Davies nach einer Tätlichkeit gegen Leonardo Bittencourt nicht die Rote Karte sah.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+