Werder verleiht Talent an ADO Den Haag

Philipp wechselt in die Ehrendivision

David Philipp gilt als großes Offensivtalent, doch bei Werder konnte er sich bisher nicht durchsetzen. Jetzt wird der 20-Jährige an ADO Den Haag verliehen, inklusive Kaufoption.
14.09.2020, 11:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wkf
Philipp wechselt in die Ehrendivision

David Philipp verlässt Werder.

nordphoto

Schon längere Zeit sucht Werder einen Leihverein für David Philipp, jetzt sind die Bremer fündig geworden. Wie der Klub am Montagmorgen mitteilte, wird der 20-jährige Offensivspieler für zwei Jahre an den niederländischen Erstligisten ADO Den Haag ausgeliehen, der Vertrag beinhaltet eine Kaufoption. Werder wiederum verfügt über eine Rückkaufoption, wenn Philipp fest nach Den Haag wechseln sollte.

„Die Eredivisie ist für den Spielstil von David Philipp ideal. Wir hoffen, dass er sich bei ADO Den Haag durchsetzen kann und die nächsten Entwicklungsschritte gehen wird. Auf diesem Weg werden auch wir ihn eng begleiten“, wird Sportchef Frank Baumann in der Werder-Mitteilung zitiert.

Philipp wechselte 2014 vom Hamburg-Eimsbütteler BC in die Werder-Jugend. Für die U23 bestritt der Junioren-Nationalspieler 18 Regionalliga-Spiele (sieben Tore). Der offensive Außenbahnspieler trainierte zudem regelmäßig bei den Profis mit und kam in Testspielen zum Einsatz. In der Rückrunde der vergangenen Saison wurde Philipp jedoch nach einer Einheit bei den Profis suspendiert und durfte fortan nur noch mit der U23 trainieren. Der Grund für die Degradierung soll mangelndes Engagement im Training gewesen sein.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+