Comeback gegen Union Berlin wahrscheinlich

Leichte Muskelverletzung bei Selke

Davie Selkes Oberschenkelverletzung sorgte bei Werder zunächst für einige Fragezeichen. Inzwischen scheint das Rätsel gelöst zu sein, und ein Comeback des Stürmers ist in Sicht.
21.12.2020, 12:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christoph Bähr und Malte Bürger

Die Reise nach München hat sich gelohnt, das Rätsel um Davie Selkes Verletzung scheint gelöst zu sein. Wie berichtet, hatte sich der Werder-Stürmer beim Spezialisten Peter Ueblacker, dem Mannschaftsarzt des FC Bayern, einer erneuten MRT-Untersuchung unterzogen, die ein besseres Ergebnis brachte als die vorherigen Aufnahmen. „Es ist eine leichte Muskelverletzung zu sehen, aber es ist nicht mehr so dramatisch wie auf den ersten MRT-Bildern. Da mussten wir wirklich befürchten, dass es sich um einen monatelangen Ausfall hätte handeln können“, sagte Trainer Florian Kohfeldt und kündigte an: „Dass Davie zum Union-Spiel zurückkehrt, halte ich für sehr wahrscheinlich.“

Bei der ersten Partie des neuen Jahres am 2. Januar kann Werder somit aller Voraussicht nach wieder auf Selke zurückgreifen. Wegen seiner Oberschenkelverletzung verpasste der Angreifer zuletzt die Spiele gegen Leipzig, Dortmund und Mainz. Das Pokalduell gegen Hannover am Mittwoch kommt für den 25-Jährigen auch noch zu früh. Nach Weihnachten soll Selke dann wieder ins Training einsteigen.

Seine Verletzung hatte zunächst für einige Fragezeichen gesorgt, weil sich der Stürmer eigentlich fit fühlte und nur bei bestimmten Passbewegungen Probleme bekam. Werders medizinische Abteilung sei mit dieser Verletzung vollkommen richtig umgegangen, lobte Kohfeldt nun. „Eine Zweitmeinung einzuholen, das möchte ich noch einmal betonen, war höchstprofessionell von unserer medizinischen Abteilung. Das ist ein Riesenschritt nach vorne, dass wir das jetzt selbst initiativ so machen, um noch mehr Genauigkeit zu haben.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+