Ex-Werderaner Borowka für Veränderungen

"Kohfeldt ist einfach nicht der richtige Trainer“

Uli Borowka glaubt nicht, dass sich bei Werder nach der verkorksten Saison viel ändert. Aus Sicht des Ex-Bremers müsste Florian Kohfeldt gehen, wie er der „Rheinischen Post“ sagte.
08.07.2020, 10:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Der frühere Werder-Profi Uli Borowka glaubt trotz der knapp geschafften Relegation nicht so recht an eine schnelle Wende bei seinem Ex-Verein. „Ehrlich gesagt nicht wirklich. Man wird gemeinsam einmal kräftig durchpusten, und dann wird es auch gut sein“, sagte der 58-Jährige der Düsseldorfer „Rheinischen Post“ (Mittwoch). „Die Probleme liegen deutlich tiefer, ein paar sind aber auch ziemlich offensichtlich“, sagte Borowka.

„Florian Kohfeldt ist einfach nicht der richtige Trainer. Durch ihn sind fast alle Spieler schlechter geworden“, sagte er. „Am Ende kann er sich bei Fortuna Düsseldorf bedanken, dass die sich von Friedhelm Funkel getrennt haben. Mit Funkel wäre Fortuna definitiv nicht abgestiegen."

Mit Werder gewann der frühere Abwehrspieler Borowka 1988 und 1993 die deutsche Meisterschaft und 1992 den Europapokal der Pokalsieger. Zudem holte er zweimal den DFB-Pokal (1991 und 1994).

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+