Baumann über Wunschspieler Chong

„Wir sind in guten Gesprächen“

Frank Baumann hat am Freitag erneut über Tahith Chong gesprochen. Die Gespräche mit dem Flügelstürmer von Manchester United verlaufen demnach positiv. Es gebe aber noch einiges zu klären, so Werders Sportchef.
07.08.2020, 15:46
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wkf
„Wir sind in guten Gesprächen“

Tahith Chong könnte auf Leihbasis zu Werder wechseln.

dpa

Gegenüber dem WESER-KURIER hatte Frank Baumann erstmals bestätigt, dass Werder an Tahith Chong interessiert ist. Seitdem ist der 20-jährige Flügelstürmer von Manchester United ein Dauerthema in Bremen. Am Freitag bestätigte Baumann in einer Medienrunde noch einmal, dass Chong „ein Spieler ist, der für uns interessant ist. Auf der Position können wir noch jemanden gebrauchen.“ Ganz schnell werde der Transfer aber nicht über die Bühne gehen, auch wenn Chong wohl gerne nach Bremen möchte, um Spielpraxis zu sammeln. „Wenn der Spieler sich Werder vorstellen könnte, ist das sehr positiv. Es sind aber noch andere Parameter zu klären. Das wird noch ein bisschen dauern. Über die Wahrscheinlichkeit eines Wechsels kann ich aktuell wenig sagen“, erklärte Baumann.

Nach WESER-KURIER-Informationen stehen Werders Chancen bei Chong gut. Die Verhandlungen mit Manchester United sind aber noch am Anfang. Es geht um ein Leihgeschäft, wahrscheinlich ohne Kaufoption. Über die Dauer der Leihe - ein Jahr oder zwei Jahre - muss noch gesprochen werden. Baumann: „Dass wir im Austausch sind, ist der Fall. Wir sind in guten Gesprächen. Mehrere Parteien sind involviert. Da müssen einige Sachen noch geklärt werden, und man muss sich einigen. Das ist Stand jetzt noch nicht der Fall. Was sich daraus ergibt, werden wir in den nächsten Tagen oder Wochen sehen.“

Chong gilt beim englischen Rekordmeister als hoffnungsvolles Talent, kommt aber aufgrund der großen Konkurrenz in der Premier League nur selten zum Einsatz. Um ihm regelmäßige Spielzeiten zu verschaffen, ist ein Leihgeschäft des niederländischen U21-Nationalspielers geplant. Bei Werder könnte der Flügelstürmer, der auf der rechten und linken Seite spielen kann, Milot Rashica ersetzen, der noch verkauft werden soll.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+