Werders Sportchef: „Er hat einen Vertrag“

Baumann will mit Kohfeldt weitermachen

Nach dem 2:2 in Heidenheim wurde Frank Baumann gefragt, wie es mit Florian Kohfeldt weitergeht. Werders Sportchef betonte, dass er mit dem Trainer weitermachen wolle.
07.07.2020, 00:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christoph Bähr und Jean-Julien Beer
Baumann will mit Kohfeldt weitermachen

Frank Baumann freut sich nach dem 2:2 in Heidenheim mit Aufsichtsratschef Marco Bode über den Klassenerhalt.

gumzmedia/nordphoto

Erst einmal dominierten am Montagabend natürlich die Freude und vor allem die Erleichterung, doch nach dem geschafften Klassenerhalt werden sich bei Werder schnell einige Fragen stellen. Die zentrale Frage lautet dabei: Wie geht es weiter mit Trainer Florian Kohfeldt nach einer völlig verkorksten Saison? Direkt nach dem 2:2 in Heidenheim betonte Sportchef Frank Baumann, dass der Verein mit Kohfeldt weitermachen will. „Wir haben Florian immer das Vertrauen ausgesprochen, auch in schwierigen Phasen. Florian hat in einer ganz schwierigen Saison gezeigt, dass er solche Situationen meistern kann. Ich bin nach wie vor von Flo absolut überzeugt. Da gibt es für mich keine Fragen.“

Er gehe davon aus, dass auch Kohfeldt Trainer bleiben wolle, sagte Baumann weiter. „Er hat einen Vertrag. Wir wissen alle, dass es Höhen und Tiefen gibt. Aber Florian hat genug Kraft und Power, um die neue Saison mit aller Überzeugung anzugehen.“ Ob es tatsächlich so kommt, entscheidet sich in den kommenden Tagen. Die Werder-Verantwortlichen werden ab Dienstag die Saison analysieren und darüber beraten, was sich alles ändern muss. In diesen Gesprächen dürfte sich auch Kohfeldts Zukunft endgültig entscheiden. „Wir werden das alles in den nächsten Tagen intern besprechen und Ende der Woche nach außen kommunizieren“, blickte Baumann voraus.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+