Im Anflug auf Bremen?

Aursnes bestätigt Werder-Angebot

Verstärkt sich Werder Bremen mit einem norwegischen Nationalspieler? Moldes Fredrik Aursnes hat ein vorliegendes Angebot aus Bremen bestätigt. Ablösefrei wäre der 25-Jährige aber nicht zu haben.
21.06.2021, 07:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniel Cottäus
Aursnes bestätigt Werder-Angebot

Debütierte vor zwei Wochen in der norwegischen Nationalmannschaft: Fredrik Aursnes.

Vegard Wivestad / imago

Während Werder Bremen den Namen bisher nicht öffentlich kommentieren wollte, spricht nun der Spieler Klartext: Fredrik Aursnes hat am Sonntagabend bestätigt, dass die Bremer ein offizielles Angebot für ihn bei seinem Verein Molde FK abgegeben haben.

Nach dem 2:1-Erfolg in der norwegischen Liga gegen Stabaek Fotbol, bei dem Aursnes 90 Minuten lang auf dem Platz gestanden hatte, wurde er von "Eurosport" wie folgt zitiert: "Ich weiß nicht, was der Verein zu diesem Angebot aus Bremen gesagt hat, aber ich habe meine Meinung. Also müssen wir mal sehen." Das klang schon sehr nach einem Wechselwunsch des 25-Jährigen, der im defensiven Mittelfeld beheimatet ist - sprich auf jener Position, die in Bremen in der vergangenen Saison eine große Baustelle war. 

Lesen Sie auch

Bereits am Freitag hatte der norwegische Sender TV2 berichtet, dass Werder ein Angebot für Aursnes beim Europa-League-Teilnehmer aus Molde hinterlegt haben soll. Ein Schritt, der in der Regel erst dann vollzogen wird, wenn mit dem Spieler bereits eine Einigung erzielt wurde. Der Bremer Sportchef Frank Baumann hatte das Thema am Rande des Trainingsauftakts am Samstag auf Nachfrage jedoch konsequent abgeblockt, sagte lediglich: "Ich werde keine Namen kommentieren." Immerhin stellte er in Aussicht, dass sich in den kommenden acht bis zehn Tagen in Sachen Transfers etwas tun könnte. Möglich, dass Aursnes Teil dieser Prognose war.

Klar ist: Der Vertrag des Spielers läuft nur noch bis Jahresende (in Norwegen wird die Saison im Kalenderjahr gespielt), sodass bei einem Sommerwechsel zwar eine Ablösesumme für ihn fällig wäre, diese sich aber angesichts der geringen Vertragslaufzeit in einem überschaubaren Rahmen bewegen dürfte.

Aursnes war vor fünf Jahren vom Drittligisten IL Hödd zum norwegischen Topclub Molde gewechselt, ist dort seitdem Stammspieler. 2019 feierte er mit dem Verein den Gewinn der Meisterschaft und debütierte erst vor gut zwei Wochen im norwegischen A-Nationalteam. Einen Wechsel ins Ausland soll sich Aursnes schon länger vorstellen können - nun scheint Werder sein favorisiertes Ziel zu sein.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+