Werder-Training am Donnerstag

Füllkrug und Augustinsson fehlen weiterhin

Beim Training von Werder Bremen am Donnerstag fehlten vier Spieler. Bei Niclas Füllkrug besteht aber die Hoffnung, dass er schon am Freitag ins Training einsteigen kann.
15.04.2021, 18:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniel Cottäus
Füllkrug und Augustinsson fehlen weiterhin

Niclas Füllkrug konnte am Donnerstag noch nicht trainieren.

nordphoto/gumzmedia

Während des nicht öffentlichen Trainings am Donnerstagvormittag musste Werder-Trainer Florian Kohfeldt auf vier Profis verzichten. Neben den für längere Zeit verletzten Ömer Toprak (Muskelfaserriss in der Wade) und Nick Woltemade (Außenbandanriss im Knie) mischten auch Niclas Füllkrug und Ludwig Augustinsson während der Einheit noch nicht wieder mit.

Füllkrug hatte nach seinem Zehenbruch am Dienstag das Lauftraining wieder aufgenommen und wird voraussichtlich am Freitag in den Kreis der Mannschaft zurückkehren. Für das Spiel in Dortmund am kommenden Sonntag ist er eingeplant. Anders als Augustinsson, der nach einer Zerrung im Oberschenkel nicht rechtzeitig fit wird und frühestens im Heimspiel gegen Mainz (Mittwoch, 21. April) wieder mitwirken kann.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+