Werder-Torjäger Füllkrug verpasst Abschlusstraining - fehlt er gegen die Bayern?

Das sieht nicht gut aus: Niclas Füllkrug hat das Abschlusstraining des SV Werder Bremen vor dem Spiel gegen den FC Bayern München verpasst.
07.11.2022, 13:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von han

Das Fehlen in der letzten Einheit vor dem Spiel bedeutet in der Regel einen Ausfall. Ob Füllkrug gegen die Bayern aber tatsächlich ausfällt, ist noch nicht klar. Am Samstag war Werders Torjäger im Spiel gegen den FC Schalke 04 wegen einer Prellung im Rückenbereich und Wadenproblemen ausgewechselt worden. Werder Bremen gab am Tag danach zwar Entwarnung, möglicherweise reicht es aber für das Auswärtsspiel am Dienstag (20.30 Uhr, DeichStube-Liveticker) in der Allianz-Arena noch nicht.

Der Club hatte am Sonntag bereits angekündigt, im Zweifel kein Risiko eingehen zu wollen. „Wenn ein zu großes Risiko besteht, dann lassen wir ihn raus“, sagte Clemens Fritz als Leiter Profi-Fußball auf Nachfrage der DeichStube. Trainer Ole Werner dürfte bei der Pressekonferenz am Montagnachmittag genaueren Aufschluss über Füllkrugs Stand geben. Am Samstag steigt vor der Winterpause noch das Heimspiel gegen RB Leipzig, für Niclas Füllkrug soll es bestenfalls danach mit der deutschen Nationalmannschaft zur WM nach Katar gehen. 

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+