Personalien aus dem Trainingslager

Geheimtraining und ein pausierender Veljkovic

Ins Training ist Milos Veljkovic nur zum Teil wieder eingestiegen, am Sonntag pausierte er gleich schon wieder. Für den Nachmittag hat Florian Kohfeldt eine Einheit ohne Zuschauer angesetzt.
16.08.2020, 16:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Geheimtraining und ein pausierender Veljkovic
Von Christoph Sonnenberg
Geheimtraining und ein pausierender Veljkovic
Nordphoto

Sonnabend war er dabei, am Sonntag dann wieder nicht. Bei Milos Veljkovic findet das statt, was als Belastungssteuerung seinen festen Platz im Sprachschatz des Fußballs gefunden hat. Statt auf dem Platz zu stehen, fand die Belastung bei Veljkovic im Kraftraum statt. „Das gehört zum normalen Programm, es ist nichts passiert„, sagte Frank Baumann. „Milos wird in den kommenden Tagen immer mehr machen.“

Was gemacht wird im Training, war Sonntagnachmittag nicht zu sehen. Florian Kohfeldt hatte eine geheime Einheit angeordnet. „Wir möchten das eine oder andere Training auch mal in Ruhe und unbeobachtet absolvieren. Es gibt Dinge, die ohne Zuschauer leichter umzusetzen oder einzufordern sind", sagt Baumann.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+