Belgischer Erstligist besitzt Kaufoption

Osabutey an Oud-Heverlee Leuven verliehen

Werder hat schon länger einen Klub für Jonah Osabutey gesucht. Nun wurden die Bremer in der belgischen Liga fündig, wo der Stürmer bereits in der vergangenen Saison mit Erfolg spielte.
09.09.2020, 15:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wkf
Osabutey an Oud-Heverlee Leuven verliehen

Jonah Osabutey kam in Testspielen auch für die Werder-Profis zum Einsatz.

nordphoto

Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte um Jonah Osabuteys neuen Klub. Am Mittwoch vermeldete Werder dann, dass der Stürmer an den belgischen Erstligisten Oud-Heverlee Leuven verliehen wird. Die Leihe dauert ein Jahr, der aktuelle Tabellenneunte der „Jupiler Pro League“ besitzt anschließend eine Kaufoption für den 21-Jährigen.

„Die Leihe nach Leuven ist eine gute Lösung. Jonah hat im letzten Jahr in Belgien bereits eine gute Entwicklung genommen. Wir hoffen, dass er diesen positiven Weg auch in der neuen Mannschaft fortsetzen kann“, wird Sportchef Frank Baumann in der Werder-Mitteilung zitiert. In der abgelaufenen Spielzeit war Osabutey an Royal Excel Mouscron verliehen, erzielte fünf Tore in 22 Partien und wurde bei seinem Klub zum Spieler der Saison gewählt.

2017 war der Ghanaer von Tema Youth in die U19 des SV Werder gewechselt. Für die U23 kam Osabutey auf insgesamt 31 Pflichtspieleinsätze und 13 Treffer. Bei den Profis durfte er manchmal mittrainieren und kam auch zu Testspieleinsätzen, eine echte Perspektive besaß er im Bundesliga-Team aber nicht.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+