Vertrag bei Werder ausgelaufen

Julian Rieckmann wechselt zum 1. FC Magdeburg

Bei Werder Bremen hat Julian Rieckmann keinen neuen Vertrag bekommen. Jetzt wechselt der Defensivspieler zum Drittligisten 1. FC Magdeburg.
09.06.2021, 16:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marius Winkelmann
Julian Rieckmann wechselt zum 1. FC Magdeburg

Julian Rieckmann stand bei Werder einige Male im Profikader, bestritt aber keinen Pflichtspieleinsatz.

nordphoto/Kokenge

Erst vor wenigen Tagen hatte der SV Werder Bremen die Trennung von Julian Rieckmann vermeldet, jetzt hat der 20-jährige Defensivspieler einen neuen Verein gefunden und einen Vertrag beim 1. FC Magdeburg unterschrieben. Das gab der Drittligist am Mittwochnachmittag bekannt.

„Julian passt als entwicklungsfähiger Spieler sehr gut in unser Raster. Er verfügt über viel Potenzial, stand zuletzt einige Male im Profikader von Werder Bremen und möchte mit uns gemeinsam den nächsten Schritt gehen“, wird FCM-Sportdirektor Otmar Schork in einer Vereinsmeldung zitiert.

Lesen Sie auch

Auch Trainer Christian Titz (früherer Coach des Hamburger SV) freut sich auf Rieckmann: „Mit Julian bekommen wir einen zweikampfstarken Defensivspieler, der variabel in der Innenverteidigung und im Mittelfeld einsetzbar ist.“

Zur Vertragslaufzeit machte der Club aus der Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts keine Angaben. Rieckmann wechselt ablösefrei an die Elbe. Bei Werder Bremen hatte Rieckmann nach dem Aus von Ex-Werder-Trainer Florian Kohfeldt etwas überraschend keinen neuen Vertrag angeboten bekommen. Zuvor hatte der gebürtige Winsener, der seit 2013 für den Bremer Nachwuchs aufgelaufen war, regelmäßig bei den Profis mitgemischt und in der Abstiegssaison immerhin sechsmal zum Bundesliga-Kader gezählt. Auch im DFB-Pokal-Halbfinale gegen RB Leipzig stand Rieckmann im Aufgebot. Für einen Profi-Einsatz reichte es aber nicht. Dafür kam Rieckmann für die U23 52 Mal in der Regionalliga Nord zum Einsatz (ein Tor, zwei Vorlagen).

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+