Ausrüster Umbro Neues Werder-Trikot kommt erst Mitte Juli

Die ersten Testspiele wird Zweitligist Werder noch in den alten Trikots absolvieren. Ausrüster Umbro stellt das neue Trikot erst Mitte Juli offiziell vor.
15.06.2021, 10:43
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Björn Knips

Wenn der SV Werder am Samstag in die Vorbereitung auf die erste Zweitliga-Saison nach 41 Jahren startet, dann werden die Spieler noch erstklassig aussehen – und das nicht nur wegen der vielen bekannten Gesichter. Die Profis werden auch ihre altbewährte Trainingskleidung tragen und die ersten Testspiele des Sommers in den Trikots der Abstiegssaison absolvieren. Das hat zwei Gründe: Zum einen läuft das Geschäftsjahr noch bis zum 30. Juni, zum anderen stellt Ausrüster Umbro das neue Trikot erst Mitte Juli und damit nach dem Trainingslager im Zillertal (01.-08.07.) offiziell vor.

In der Vergangenheit wäre das alles kein großes Problem gewesen, weil die Vorbereitung auf die neue Bundesliga-Saison meistens erst Anfang Juli begann. Vor einem Jahr war es wegen der Saison-Verlängerung in der Corona-Pandemie sogar noch später gewesen. Doch nun ist Werder abgestiegen, und die 2. Liga startet inzwischen schon traditionell zwei Wochen früher als die Bundesliga, um etwas mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Am 23. Juli steigt das Eröffnungsspiel. Deshalb bittet der neue Werder-Coach Markus seine Spieler bereits am Samstag zum ersten Training.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+