So geht Mainz das Spiel gegen Werder an

„Das ist ein Matchball für uns“

Beim FSV Mainz 05 beschwören sie vor dem wichtigen Spiel gegen Werder die große Chance auf den Klassenerhalt. Für Sportvorstand Rouven Schröder ist die Partie „ein Matchball“.
19.06.2020, 15:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

Der FSV Mainz 05 will am Sonnabend (15.30 Uhr/Sky) im letzten Heimspiel der Saison gegen den Werder den entscheidenden Schritt zum Klassenerhalt machen. „Das ist ein Matchball für uns. Wenn wir den verwandeln, dann bleiben wir drin“, sagte Sportvorstand Rouven Schröder am Freitag in einer Online-Presskonferenz. Werder ist bekanntlich Tabellen-17. und braucht einen Sieg, wenn der Klassenerhalt ohne Relegation möglich bleiben soll.

Nach dem überraschenden 2:0-Sieg der Mainzer am Mittwoch in Dortmund zählen für Trainer Achim Beierlorzer nur die 90 Minuten gegen Bremen. „Darauf liegt der Fokus. Wir wollen mit der gleichen Leidenschaft und Laufbereitschaft sowie Energie ins Spiel gehen und gewinnen“, erklärte der 52-Jährige, der im Vorfeld vom 5:0-Sieg gegen Werder im Dezember 2019 keine Bilder zeigen wird.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+