1:2 gegen Eintracht Frankfurt

Werder Bremen verliert bei Kohfeldt-Debüt

Auch unter dem Interimstrainer Florian Kohfeldt bleibt Werder Bremen in der Bundesliga sieglos. Beim Auswärtsspiel in Frankfurt unterlag Werder durch einen Treffer von Sebastian Haller in der 89. Minute mit 1:2.
03.11.2017, 21:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Auch unter dem Interimstrainer Florian Kohfeldt bleibt Werder Bremen in der Bundesliga sieglos. Beim Auswärtsspiel in Frankfurt unterlag Werder durch einen Treffer von Sebastian Haller in der 89. Minute mit 1:2. Niklas Moisander erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für Bremer, die vor allem in der ersten Hälfte viele gute Chancen ungenutzt ließen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren