„Er ist nicht mehr weit weg“