Startelf oder Edel-Joker?

Das Füllkrug-Fragezeichen

Wieder in der Startelf oder doch eher als Joker für den entscheidenden Moment? Um die Rolle Niclas Füllkrugs im Relegations-Rückspiel in Heidenheim macht Florian Kohfeldt im Vorfeld der Partie ein Geheimnis.
06.07.2020, 10:24
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wkf
Das Füllkrug-Fragezeichen
Nordphoto

Personell sieht es gut aus vor Werders Relegations-Rückspiel in Heidenheim am Montagabend (Anpfiff 20.30 Uhr). „Alle, die spielberechtigt sind, sind einsatzfähig„, sagte Florian Kohfeldt in der Pressekonferenz am Sonntagmorgen. Kapitän Niklas Moisander fehlt aufgrund seiner Gelb-Roten Karte. Dafür kehrt Sebastian Langkamp zurück und „ist ein Kandidat für den Kader“, so Kohfeldt.

Ein Geheimnis macht der Bremer Trainer um die Rolle Niclas Füllkrugs. „Wir müssen uns überlegen, wann im Spiel wir ihn brauchen werden", sagte Kohfeldt. Also erneut in der Startelf oder eher als Joker für den entscheidenden Moment, der vielleicht erst später im Spiel kommt. „Wir müssen bedenken, dass er jetzt einige Spiele gemacht hat. Das hat einen Trainingseffekt, der ist positiv. Aber wir müssen auch bedenken, dass es eine englische Woche ist", erklärte Kohfeldt seine Überlegungen. Auch wenn er feststellt: „Niclas hat keinerlei Anzeichen von körperlichen Problemen. Er hat normal trainiert."

Nach neun Monaten Pause aufgrund eines Kreuzbandrisses im vergangenen September hatte Füllkrug eine Vorbereitung ohne Testspiele. Entsprechend fehlt die volle Fitness noch immer. „Nach seiner Verletzung und der englischen Woche muss man auch überlegen, ihn später zu bringen", sagte Kohfeldt und erklärte die Frage, auf die er eine Lösung finden muss: „Ich muss entscheiden, wann ich ihn taktisch sehe. Zu Beginn des Spiels und dann bis zur 60., 70. Minute. Oder vielleicht zur Halbzeit oder zum Ende des Spiels." Fest steht für Werders Trainer hingegen schon jetzt: „So oder so, wird Niclas eine wichtige Rolle einnehmen."

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+