Werder Bittencourt erstmals wieder im Mannschaftstraining dabei

Jetzt stehen die Chancen gut, dass er am Wochenende wieder zum Kader von Werder Bremen gehört: Leonardo Bittencourt hat nach seiner Verletzung am Dienstag anteilig am Mannschaftstraining teilgenommen.
27.09.2022, 16:14
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dco

Die Trainingswoche vor dem Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (Sonnabend, 18.30 Uhr) begann am Dienstagnachmittag mit einer guten Nachricht für Werder Bremen: Leonardo Bittencourt hat seine muskuläre Verletzung im Rippenbereich weitestgehend auskuriert und konnte zumindest anteilig am Mannschaftstraining teilnehmen. Die Chancen, dass er am Wochenende wieder zum Kader gehört, stehen also nicht schlecht.

Bei Dikeni Salifou wird es noch nicht für einen Platz im Bremer Aufgebot reichen, aber auch der 19-Jährige macht nach seiner Adduktoren-Verletzung weiter Fortschritte. Am Dienstag konnte er erstmals seit der Saisonvorbereitung im Sommer wieder anteilig mit der Mannschaft trainieren. Benjamin Goller fehlte hingegen krankheitsbedingt.

In Romano Schmid und Marco Friedl sind die ersten beiden Nationalspieler nach Bremen zurückgekehrt. Das Duo aus Österreich absolvierte ein etwas abgespecktes Programm. Ilia Gruev wird am Mittwoch auf dem Trainingsplatz zurückerwartet, Jiri Pavlenka, Milos Veljkovic und Fabio Chiarodia sollen planmäßig am Ende der Woche wieder dazustoßen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+