Defensivspieler erleiden Muskelverletzungen Groß und Erras fehlen länger

Schlechte Nachrichten für Werder: Die Defensivspieler Christian Groß und Patrick Erras haben sich im Training verletzt und fallen nicht nur für das Spiel gegen Bayer Leverkusen am Sonnabend (15.30 Uhr) aus.
07.01.2021, 14:39
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Maik Hanke

Christian Groß hat sich eine Muskelverletzung in der Wade zugezogen, Patrick Erras im Hüftbeugerbereich, berichtete Trainer Florian Kohfeldt bei der Pressekonferenz des SV Werder Bremen am Donnerstag. „Wir müssen von zwei bis vier Wochen Pause ausgehen“, sagte Kohfeldt.

Kapitän Niklas Moisander, der seit dem Spielersatztraining am Sonntag an Sprunggelenksproblemen laborierte, wird am Donnerstag zwar nur individuell trainieren, am Samstag gegen Bayer Leverkusen aber trotzdem zur Verfügung stehen. Felix Agu, der unter der Woche in einem Training gefehlt hatte, ist ebenso dabei wie Davie Selke und Niclas Füllkrug, die bei der 0:2-Niederlage gegen Union Berlin am vergangenen Samstag ihre Comebacks gefeiert hatten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+