Länderspiel-Doppelpack Agu wieder für deutsche U21 nominiert

Zuletzt hatte Felix Agu beim deutschen U21-Nationalteam gefehlt, nun kehrt der Neu-Bremer zurück. Bundestrainer Stefan Kuntz nominierte den Werder-Verteidiger für den anstehenden Länderspiel-Doppelpack.
01.10.2020, 11:15
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Agu wieder für deutsche U21 nominiert
Von Malte Bürger

Gleich zwei EM-Qualifikationsspiele stehen für die deutsche U21-Nationalmannschaft auf dem Programm, Felix Agu soll dabei helfen, dass möglichst gute Resultate dabei herausspringen. Werders neuer Linksverteidiger wurde von Bundestrainer Stefan Kuntz für die Duelle gegen Moldau (9. Oktober) und Bosnien-Herzegowina (13. Oktober) nominiert. Beide Begegnungen beginnen jeweils um 18.15 Uhr, der Sender ProSieben Maxx überträgt live.

Noch vor wenigen Wochen hatte Agu auf eine Reise zum DFB-Kader verzichten müssen, Kuntz hatte nach Absprache mit Werder auf eine Nominierung verzichtet, damit sich Agu während der Vorbereitung besser in Bremen einbringen konnte. Auch Johannes Eggestein war seinerzeit nicht berücksichtigt worden. Der Angreifer fehlt allerdings auch dieses Mal im Aufgebot.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+