Blitz-Comeback? Werder-Kapitän Toprak fit fürs Aufstiegsfinale gegen Regensburg

Gute Nachricht für den SV Werder Bremen: Ömer Toprak ist nach seiner erneuten Wadenverletzung schon wieder fit und könnte am Sonntag beim Aufstiegsfinale gegen Regensburg (15.30 Uhr) ein Blitz-Comeback feiern.
13.05.2022, 14:48
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Marius Winkelmann

„Ömer ist ein Kandidat für die Startelf“, erklärte Ole Werner, Trainer des SV Werder Bremen, in einer digitalen Pressekonferenz am Freitag und lieferte die passende Begründung hinterher. „Wenn ein Spieler alle Trainingseinheiten vollumfänglich absolvieren kann, dann ist er auch dazu in der Lage, in der Startelf zu stehen“, so der 34-Jährige.

In Aue habe Ömer Toprak nach 35 Minuten rechtzeitig die Hand gehoben, um eine schwerwiegendere Verletzung zu verhindern. „Sonst hätte er nicht die ganze Woche trainieren können. Jetzt hat er die ganze Woche durchgezogen als unser Kapitän. Es ist der 34. Spieltag und wir werden diejenigen auf den Platz stellen, die die größtmögliche Wahrscheinlichkeit bieten, ein Spiel zu gewinnen“, sagte Werner.

Lesen Sie auch

Auch ansonsten sieht es personell gut aus beim SV Werder Bremen. Werner: „Bis auf Manuel Mbom konnten alle Spieler voll mitmachen und stehen zur Verfügung.“ Das Aufstiegsfinale gegen Regensburg kann also kommen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+