Werder wartet auf Angebote

Augustinsson will einfach nur noch weg

Seinen Wechselwunsch hat Ludwig Augustinsson bereits während der EM deutlich formuliert. Das Problem: Die Suche nach einem neuen Verein läuft noch, weshalb der Linksverteidiger noch bei Werder weilt.
24.07.2021, 11:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Björn Knips
Augustinsson will einfach nur noch weg

Noch immer in Bremen, obwohl er lieber ganz woanders wäre: Ludwig Augustinsson.

Andreas Gumz

Er wurde eingekleidet, trainiert auch schon wieder – doch eigentlich will Ludwig Augustinsson gar nicht mehr beim SV Werder sein. Der Schwede, der wegen seiner EM-Teilnahme erst in dieser Woche aus dem Urlaub zurückgekehrt ist, hat seine Wechselabsicht in einem Gespräch mit den Werder-Verantwortlichen erneuert.

Nach Informationen unserer Deichstube wird Augustinsson von seinem Berater vor allem auf dem italienischen Markt angeboten. Lazio Rom war interessiert, hat sich aber anders entschieden. Dafür soll sich der SSC Neapel noch mit dem 27-Jährigen beschäftigen.

„Wir wissen, dass Ludwig die Ambitionen hat, weiter in der 1. Liga zu spielen. Wir haben ihm auch gesagt: Unsere Bereitschaft ist da, in Gespräche zu gehen“, berichtet Clemens Fritz als Leiter Profifußball vom Gespräch mit Augustinsson: „Wenn Angebote kommen, gehen wir seriös damit um und setzen uns zusammen.“

So wie laut „Bild“ gerade erst nach einer Offerte von Galatasaray Istanbul. Doch die Türken sollen lediglich eine Ablösesumme von drei Millionen Euro geboten haben. Viel zu wenig aus Werder-Sicht, der Linksverteidiger soll möglichst zehn Millionen Euro in die Kasse spülen.

Ob das in diesen Zeiten und bei einer Vertragsdauer von nur noch einem Jahr realistisch ist, wird sich zeigen. Augustinsson selbst soll einem Wechsel zu Galatasaray übrigens nicht abgeneigt gewesen sein. Nun muss er vorerst in Bremen bleiben, wo er ein individuelles Trainingsprogramm absolviert, um möglichst schnell fit zu werden.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+