Talent kämpft um Kaderplatz Woltemade muss noch warten

Das neue Jahr läuft bislang noch nicht so, wie es Stürmer Nick Woltemade gern hätte. Anstatt für Werder zu spielen, durfte er häufig nur zuschauen. Doch das soll nicht mehr lange so sein.
23.02.2021, 10:47
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Daniel Cottäus

Nachdem ihn den kompletten Januar über eine Virusinfektion außer Gefecht gesetzt hatte, schaffte es Nick Woltemade (19) zuletzt zwei Mal hintereinander nicht in den Werder-Kader. „Die Erkrankung hat ihn schon etwas zurückgeworfen“, erklärte Sportchef Frank Baumann, „deswegen ist es wichtig, dass wir ihn vernünftig wieder aufbauen.“ Allzu lange werde das aber nicht mehr dauern. „Er wird uns mit seinen Qualitäten noch helfen“, sagte Baumann über Woltemade, der im Januar seinen Vertrag bei Werder verlängert hatte.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+