Kompromiss-Lösung für Länderspiele

Chong und Rashica dürfen doch abreisen

Tahith Chong und Milot Rashica werden nun doch nicht die gesamte Länderspielphase in Bremen verbringen. Wie Werder mitteilte, dürfen die beiden Spieler zumindest für eine Partie zu ihren Nationalteams.
31.08.2020, 14:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Chong und Rashica dürfen doch abreisen
Von Malte Bürger
Chong und Rashica dürfen doch abreisen

Milot Rashica (l.) und Tahith Chong.

nordphoto

Eigentlich schien alles geklärt, Werder hatte am Wochenende bereits mitgeteilt, dass Tahith Chong und Milot Rashica aufgrund der Corona-Pandemie nicht zu ihren jeweiligen Nationalmannschaften reisen werden. Nun gab es - nach einem neuerlichen Austausch mit dem niederländischen sowie kosovarischen Verband - eine kleine Rolle rückwärts. "Wir haben nun einen Kompromiss mit den Verbänden gefunden. Beide Spieler werden jeweils zu den Spielen reisen, die nicht in Risikogebieten stattfinden", wird Werders Sportchef Frank Baumann auf der Internetseite des Vereins zitiert. "Somit müssen sie nachher auch nicht in Quarantäne und stehen uns direkt wieder zur Verfügung.“

Rashica sollte ursprünglich mit dem Kosovo in der Nations League in der Republik Moldau und in der kosovarischen Hauptstadt Pristina gegen Griechenland spielen. Nun verzichtet er auf die Reise in sein Heimatland, ist aber beim Auftritt gegen Moldau dabei. Da dieses Spiel nicht in dem vom Auswärtigen Amt als Risikogebiet eingestuften Land stattfinden, sondern in Italien, darf Rashica nun mitmischen. Nach der Rückkehr aus Parma droht daher keine Quarantäne und kein Ausfall für die folgende Pokalpartie gegen Jena.

Ähnlich verhält es sich mit Tahith Chong, der bei der niederländischen U21 für die Spiele gegen Belarus und Norwegen eingeplant war. Nun wird er im Anschluss an Werders Testspiel gegen Hannover 96 (Sonnabend, 15.30 Uhr) zu seiner Nachwuchsauswahl aufbrechen, um lediglich am 8. September in den Niederlanden gegen Norwegen zu spielen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+