Zweite Runde im DFB-Pokal

Werder trifft auf den Chemnitzer FC

Bremen. Werder Bremen trifft in der 2. Runde des DFB-Pokals auf den Drittligisten Chemnitzer FC. Die Grün-Weißen müssen dabei Ende Oktober auswärts in Chemnitz antreten.
23.08.2014, 21:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Werder trifft auf den Chemnitzer FC

Werder-Trainer Robin Dutt.

nordphoto

Bremen. Werder Bremen muss in der 2. Runde des DFB-Pokals beim Drittligisten Chemnitzer FC antreten. Das ergab die Auslosung am Samstagabend durch die mexikanische TV-Moderatorin Vanessa Huppenkothen und Marcus Sorg, Trainer der deutschen U19-Nationalmannschaft.

„Es ist schade, dass es wieder kein Heimspiel geworden ist, das hätten wir uns für unsere Fans gewünscht“, sagte Werders Trainer Robin Dutt zum Pokallos der Bremer.

Ein Heimspiel hat dagegen Werders Nordrivale, der HSV, bekommen. Die Hamburger bekommen es Ende Oktober mit Rekordpokalsieger Bayern München zu tun. Zweitligist FC St. Pauli empfängt Borussia Dortmund.

In der ersten Runde hatte sich Werder mit Mühe beim FV Illertissen durchgesetzt. Erst nach Verlängerung hatten die Bremer mit 3:2 gewonnen. Der Chemnitzer FC hatte den Bundesligisten 1. FSV Mainz 05 im Elfmeterschießen 5:4 besiegt. (tip/sto)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+