Werder Bremen testet heute in Paderborn Werder-Trio fehlt beim Testspiel

Bremen. Das sechste Testspiel der laufenden Saisonvorbereitung führt Werder heute zum Zweitligisten SC Paderborn - und davon verspricht sich Werder-Trainer Thomas Schaaf eine "interessante Partie". Denn der SCP hat bis jetzt überzeugt.
29.07.2012, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Das sechste Testspiel der laufenden Saisonvorbereitung führt Werder heute (Anstoß 15 Uhr) nach Paderborn zum Zweitligisten SC - und davon verspricht sich Werder-Trainer Thomas Schaaf eine "interessante Partie".

Denn die Paderborner haben nicht nur in der vergangenen Saison als Mannschaft überrascht, die lange Zeit um den Aufstieg mitspielte, sondern bisher auch in der Vorbereitungsphase überzeugt. So schlug das Team von Trainer Stephan Schmidt vergangene Woche den niederländischen Erstligisten Twente Enschede mit 1:0. Und auch die Bremer wissen, wie es sich anfühlt, gegen den SC zu verlieren: Zwar gab es noch nie ein Pflichtspiel zwischen beiden Mannschaften, doch im Sommer 2007 verlor Werder einen Test in Paderborn mit 1:2. Wer erleben möchte, wie sich Schaafs Elf dieses Mal schlägt: Der Spartensender Sport1 überträgt die Partie live.

Die Mannschaft, auf die Thomas Schaaf dabei vertrauen wird, wird anders aussehen als zuletzt. Denn nach dem Training am Sonnabendgab der Werder-Coach bekannt, wer heute alles nicht dabei sein wird. Während durchaus damit zu rechnen war, dass es die Angreifer Johannes Wurtz und Denni Avdic sowie Ersatztorwart Richard Strebinger treffen könnte, überraschte die Nichtberücksichtigung von Stammkeeper Sebastian Mielitz, Linksverteidiger Lukas Schmitz sowie Kapitän Clemens Fritz durchaus.

Sie haben heute Vormittag trainiert, für alle anderen ging es um 11 Uhr mit der Abfahrt nach Paderborn los.

Wir berichten nach der Begegnung Paderborn - Werder mit einem aktuellen Spielbericht sowie Fotos. (wk/sto)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+