Bengalische Feuer im Fanblock Werder-Ultras droht Regress

Bremen. Weil die Werder-Ultras beim Spiel in Düsseldorf Bengalos gezündet haben, kommt auf den Verein eine Geldstrafe zu. Werder will sich das Geld aber von den Verursachern zurückholen.
15.04.2013, 10:37
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Bremen. Mit einer Geldstrafe durch den DFB muss Werder in den nächsten Tagen rechnen. Vor dem Anpfiff in Düsseldorf hatten Bremer Ultras im Gästeblock ein gutes Dutzend Bengalos gezündet und eine grüne Rauchwolke auf die Reise über die Ränge geschickt.

Sollten die Verursacher zweifelsfrei ermittelt werden können, will Werder sie im Falle einer Geldstrafe in Regress nehmen. (wat)

Sollen die Fans vom Verein zur Kasse gebeten werden? Diskutieren Sie darüber mit uns bei Facebook.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+