Training am Donnerstag

Osako und Woltemade setzen aus

Letzter offizieller Trainingstag vor der Abreise ins Zillertal-Trainingslager. Mit Yuya Osako und Nick Woltemade fehlten gleich zwei Offensivlspieler, doch die Tour nach Österreich ist nicht in Gefahr.
13.08.2020, 15:58
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von wkf
Osako und Woltemade setzen aus
nordphoto

Am Donnerstagmorgen ging es für die Werder-Profis zurück auf den Trainingsplatz, Yuya Osako fehlte dabei allerdings. Wie der Verein mitteilte, steckte jedoch keine Verletzung dahinter, der Offensivspieler setzte aus privaten Gründen mit der Einheit aus. Ins Trainingslager nach Zell am Ziller werde Osako am Freitag aber ganz normal mitreisen.

Das gilt auch für Nick Woltemade. Das Sturmtalent durfte die jüngste Schicht auslassen, nach Klubangaben legte er eine geplante Pause ein und arbeitete stattdessen individuell. Derweil erholt sich Abwehrchef Niklas Moisander weiterhin von seiner Wadenverletzung aus der Vorwoche, auch Milos Veljkovic (Muskelfaserriss) spulte ein individuelles Reha-Programm ab. Ilia Gruev kehrte indes nach seinen Sprunggelenksproblemen zurück. Verstärkung gab es obendrein für die Profis aus dem U23-Kader. So durften Dominik Becker, Kyu-Hyun Park, Maik Nawrocki und abermals Julian Rieckmann beim Team von Trainer Florian Kohfeldt mitmischen.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+