Abstiegsplatz dank Cerci verlassen Wichtiger Heimsieg für Werders Frauen

Werders Frauenteam hat in der Bundesliga einen wichtigen Heimsieg gefeiert: Durch das 2:1 gegen den FFC Frankfurt verließen sie vorerst die Abstiegsränge. Selina Cerci erzielte beide Tore.
14.04.2019, 13:02
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von mw

Großer Jubel bei Werders Frauenteam in der Allianz-Bundesliga: Durch einen 2:1-Heimsieg gegen den 1. FFC Frankfurt verließen die Bremerinnen am 18. Spieltag vorerst die Abstiegsränge. Matchwinner war die 18-jährige Selina Cerci, die in der 12. und 50. Minute für den 2:0-Zwischenstand sorgte.

In der Folgezeit entwickelte sich auf Platz 11 am Weserstadion allerdings eine Zitterpartie, denn die Gäste verkürzten in der 74. Minute durch Shekiera Martinez. Anschließend drängten die Siebtplatzierten auch noch auf den Ausgleich, doch die Abwehr sowie Torhüterin Anneke Borbe hielten dem Druck stand.

Durch ihren vierten Saisonsieg kletterten die Bremerinnen vom vorletzten elften auf den zehnten Platz, der gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt wäre. Bayer Leverkusen, das von Werder überholt wurde, kann am Nachmittag um 14 Uhr noch nachlegen: Allerdings sind sie gegen die Tabellenführerinnen des VfL Wolfsburg krasse Außenseiterinnen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+